Dienstag, 3. Juni 2014

Frühlingswichteln // Was ich genäht habe

 
Gestern habe ich euch >>hier<< ja schon gezeigt was ich Tolles bekommen habe.

 Nun möchte ich euch auch noch zeigen, was ich gewichtelt habe.

Mein zu benähender Wichtel war die Uta von Uta Hansons Fenster.
Die liebe Uta hat in einem Blogpost schon mal gezeigt, was sie bekommen hat.

Auch ich möchte euch das noch einmal zeigen:

Gar nicht so einfach sich etwas für fremde Personen auszusinnen, die man nicht kennt, lediglich über einen Steckbrief.

Uta wünschte sich etwas Maritimes.
Das war mein erster Anhaltspunkt und dann bin ich auch schnell auf die Idee mit dem Utensilo gekommen.

Dazu gab es ein paar erste Kritzeleien.

Und das ist daraus geworden:

Zusammengenäht sieht es nun so aus.

Geschenk Nr. 2 ist mir spontan am Ende der heißen Nähphase eingefallen.
Fenster!

Aus dieser Idee ist dann diese Ablage oder auch wieder Utensilo entstanden:

Und zum Schluss gabs noch ein kleines maritimes Schlüsselband dazu
Linkpartys:

Zum Schluß möchte ich kurz auf eine Aktion von mir hinweisen:
Ich möchte meinem Krümelkind ein Katzen-Quilt nähen und benötige noch viele Zutaten,
wer mir helfen mag, schaut mal bitte >>hier<<
http://chici-nici.blogspot.de/2014/06/kitty-quilt.html

Kommentare:

  1. Das Utensilo ist ja wohl der absolute Wahnsinn!!! Sooooo feine Apllis und richtig, richtig schön!
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen